Schuleinschreibung

Ihr Kind ist schulpflichtig, wenn es zwischen 1.9.2015 und 31.8.2016 geboren wurde. In diesem Fall erhalten Sie von der Bildungsdirektion ein Schreiben. Bei einer vorzeitigen Aufnahme von Kindern, die nach dem 31. 8. geboren wurden, muss das Kind in einer 1.Schulstufe beginnen.

Die Schuleinschreibung findet im Jänner 2022 statt:

VBS-Klasse: 17. Jänner bis 21. Jänner

Regelklasse: 24. Jänner bis 28. Jänner

Sie können sich ab Dezember einen Termin für die Schuleinschreibung vereinbaren.

Bei der Schulreifefeststellung überprüfen wir bei Ihrem Kind, ob die Schulreife gegeben ist. Währenddessen werden Sie gebeten, diverse Anmeldeformulare auszufüllen. Bitte bringen Sie unbedingt folgende Dokumente zum Einschreibungstermin mit:

  • Brief von der Bildungsdirektion
  • Meldezettel
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Sozialversicherungskarte des Kindes
  • Nachweis des religiösen Bekenntnisses
  • Nachweis über die Obsorge – bei getrennt lebenden Eltern

Da die Volksschule Donau-City eine öffentliche und keine private Schule ist, erfolgt die Schulplatzzuweisung ausnahmslos über die Bildungsdirektion Wien! Es können somit auch keine Schulplätze „vorreserviert“ werden.

Schulreifefeststellung

Im Rahmen der Schuleinschreibung findet die Schulreifefeststellung Ihres Kindes statt. Dabei wird festgestellt, ob Ihr Kind schulreif ist, oder ob es noch etwas Zeit benötigt, um erfolgreich in der 1. Klasse der Volksschule beginnen zu können. Kinder, die schon schulpflichtig, aber noch nicht schulreif sind, haben die Möglichkeit eine Vorschulklasse (falls vorhanden) zu besuchen oder können als Vorschulkind in eine 1. Klasse gehen. Im Rahmen der Schuleinschreibung findet auch eine schulärztliche Untersuchung statt. Dafür muss bei der Einschreibung ein zusätzlicher Termin vereinbart werden. Bitte bringen Sie dann zur Untersuchung den Impfpass und evt. vorhandene Vorbefunde des Kindes mit. Weiters müssen wir uns bei Bedarf noch einen Termin für die MIKA-D Testung ausmachen (für Kinder deren Muttersprache nicht Deutsch ist). Ob Ihr Kind den gewünschten Schulplatz bekommt, erfahren Sie voraussichtlich erst im Mai. Die Entscheidung trifft die Bildungsdirektion.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Ab wann kann ich mir einen Termin für die Schuleinschreibung vereinbaren?

Ab Dezember 2021.

Ich wohne nicht weit von der Schule entfernt, wie hoch sind die Chancen, dass ich einen Schulplatz für mein Kind bekomme?

Prinzipiell gilt : Je näher, desto besser. Melden sich jedoch viele Kinder an, die noch näher zur Schule wohnen, haben diese Vorrang.

Wenn ich einen späten Einschreibetermin bekomme, beeinträchtigt dies meine Chancen, für einen Schulplatz?

Nein! Dies beeinflusst nicht, ob Sie einen Schulplatz bekommen.

Ich habe mein Kind sicherheitshalber auch an einer Privatschule angemeldet.

Wenn Ihr Kind von der Privatschule bereits im Schulverwaltungsprogramm aufgenommen wurde, ist eine Einschreibung an unserer Schule nicht mehr möglich.

Ich habe schon ein Kind an der Schule. Bekomme ich dann sicher einen Schulplatz?

Ja, Kinder, deren Geschwister in der 1., 2. oder 3. Klasse sind, haben einen Fixplatz. Kinder, deren Geschwister in der 4. Klasse sind – wenn Plätze frei sind.

Ist es möglich, die Schule ausnahmsweise doch vorher zu besuchen?

Leider nein, aufgrund der Corona Pandemie ist dies nicht möglich.

Wer entscheidet, ob mein Kind einen Schulplatz bekommt?

Die Entscheidung trifft die Bildungsdirektion (Präs.Abt. 6).

Wann erfahre ich, ob mein Kind einen Schulplatz erhalten hat?

Voraussichlich im Frühjahr 2022.

Was passiert, wenn mein Kind bei der Schuleinschreibung nicht schulreif ist?

Dann muss Ihr Kind eine Vorschulklasse besuchen. Sollte das Kind bis oder im Laufe des Herbst nachgereift sein, besteht die Möglichkeit, dass es von der Vorschulstufe in die 1. Schulstufe wechseln kann. Diese Entscheidung trifft die Schule.

Was kostet die Schule im Monat?

Da unsere Schule eine öffentliche Halbtagsschule ist, ist kein Schulgeld zu zahlen. Sollten Sie Nachmittagsbetreuung benötigen, ist im Haus ein KIWI-Hort. Dieser ist kostenpflichtig.